Gottesdienst unter 3G-Regelung

Stand: 17.01.2022

Die Evangelische Christusgemeinde informiert

Ab 13. Januar 2022 bis zum 10. Februar 2022 gilt in Hessen die Coronavirus-Schutzverordnung vom 24. November 2021 mit den Änderungen vom 13. und 27. Dezember sowie vom 11. Januar. Gemäß dieser Verordnung finden ab sofort alle Gottesdienste der Evangelischen Christusgemeinde Schlitzerland im 3-G-Modus statt. Das heißt: Eine Teilnahme an Gottesdiensten ist nur möglich, wenn man sich als geimpft, genesen oder getestet ausweisen kann.

Für Schülerinnen und Schüler genügt die Vorlage eines Testheftes mit regelmäßigen Eintragungen der Schule oder der Lehrkräfte. Das Testheft genügt auch an Wochenenden und Feiertagen sowie während der Ferien. Für Schüler und Schülerinnen aus anderen Bundesländern reicht die Vorlage eines gültigen Schülerausweises aus.

Kinder unter 6 Jahren und noch nicht eingeschulte Kinder unterliegen nicht der Testpflicht.

Der 3-G-Nachweis wird am Eingang kontrolliert. Bitte halten Sie deshalb die entsprechenden Dokumente bereit. Nutzen Sie bitte die öffentlichen Testzentren. Ein Antigen-Schnelltest darf beim Betreten des Gebäudes nicht älter als 24 Stunden sein, ein PCR-Testnachweis nicht älter als 48 Stunden.

Ein Mund-Nase-Schutz (OP-Maske oder FFP2-Maske ohne Ventil) ist während des ganzen Gottesdienstes zu tragen. Wir empfehlen das Tragen einer FFP2-Maske. Die weiteren Hygienemaßnahmen (AHA-Regeln) sind zu beachten.

Da der Inzidenzwert für den Vogelsbergkreis über 350 liegt, gilt ab dem 17.01.2022 für alle anderen Veranstaltungen die 2G-plus-Regel:

Eine Teilnahme ist dort nur unter folgenden Voraussetzungen möglich:

  • Doppelt geimpft und getestet
  • Genesen und getestet
  • Dreifach geimpft (geboostert)
  • Genesen und doppelt geimpft
  • Doppelt geimpft und genesen
  • Geimpft, genesen, geimpft
  • Frisch doppelt geimpft (max. 3 Monate, ab dem Tag der Zweitimpfung)
  • Frisch genesen (max. 3 Monate, ab dem Tag des positiven PCR-Tests)
  • Genesen und frisch einmal geimpft (max. 3 Monate, ab dem Tag der Impfung)

Ausnahmen (Stand: 17.01.2022)

  • Kinder unter 6 Jahren (Vorschulalter) sind von der Testpflicht befreit.
  • Kinder und Jugendliche unter 18 Jahre und Personen, die sich nicht impfen lassen können, benötigen einen aktuellen Test oder Testheft
  • Doppelt geimpfte oder genesene Schülerinnen und Schüler, mit Testheft

Wir bitten um Verständnis für diese Regelungen unserer Hessischen Landesregierung, die den höchstmöglichen Schutz für alle Teilnehmenden an Gottesdiensten und anderen Veranstaltungen zum Ziel hat. Wir sind dankbar, dass auf diese Weise weiterhin ein Zusammentreffen in unserer Gemeinde ermöglicht wird und freuen uns auf alle Begegnungen mit Ihnen. Im Sinne christlicher Nächstenliebe wollen wir Verantwortung füreinander übernehmen und die Gesundheit unseres Nächsten schützen sowie dazu beitragen, dass der Dienst in unseren Gesundheitseinrichtungen nicht weiter überlastet wird.

Im Namen des Kirchenvorstandes
Siegfried Schmidt, Pfarrer